Home

DIE ETRUSKER

Eine Hochkultur vom 8. bis 11. Jahrhundert vor Christus.
Der Beginn des Eisenzeitalters führte zu einer umfassenden Umstrukturierung des Landes mit Niederlassungen auf weiten Tuff-Ebenen in Nähe wichtiger Wasserläufe. In den Dörfern wurde zunächst vorwiegend Landwirtschaft und Viehzucht betrieben. Es entwickelten sich Hand- und Kunsthandwerk mit Schwerpunkt Metallbearbeitung, was wiederum zur Seefahrt führte und zum Handel mit den Griechen.
Etruskische Städte wurden zum Dreh- und Angelpunkt des politischen, religiösen und wirtschaftlichen Lebens. In den folgenden Jahrhunderten perfektionierte sich ihr Fortschritt hin zu wahrer Macht: der Stadt-Staat.
In Puntone und Pian di Palma finden sich etruskische Nekropolen aus dem Beginn des 7. Jhd. v. Ch. Gräber ausgraben unter der erde in ein einige


IT | EN | DE | FR | NL
© 2005 FANTONE - All right reserved